S&B Management GmbH

Allgemeine Geschäfts­beding­ungen

Betrifft nur die SommerbodyBootcamps – die AGB für die SommerbodyWoche sind ersichtlich bei Travelhouse.

Art. 1 Leistungen

Ein SommerbodyBootcamp besteht, falls nicht anders online unter www.SommerbodyBootcamp.ch definiert, aus fünf Trainingseinheiten pro Woche, also 55 Trainingseinheiten in elf Wochen. Die Dauer einer Trainingseinheit beträgt in der Regel 60 Minuten. Auf Wunsch des Kunden können auch drei oder vier Tage gebucht werden.

Mit Zufriedenheitsgarantie!
Anstelle von Probetrainings bieten wir eine Zufriedenheitsgarantie. Falls Du nach den ersten drei Trainings in der ersten Trainingswoche nicht zufrieden bist, kannst Du vom Vertrag zurücktreten und erhältst den Betrag abzüglich der drei Workouts zurückerstattet.

Art. 2 Haftungs­ausschuss

Die S&B Management GmbH haftet nicht über die Erbringung ihrer geschuldeten Leistung hinaus für eine etwaige Nichterreichung des von Dir definierten Ziels.
Du hast Dich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die bei den im Rahmen des Bootcamps durchgeführten Veranstaltungen auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort. Die SommerbodyBootcamp GmbH schliesst soweit gesetzlich zulässig jede Haftung für Verluste bzw. Schäden irgendwelcher Art aus – sei es für direkte, indirekte oder Folgeschäden, die sich während des Trainings ereignet haben. Dazu gehören auch Verletzungen, die man sich während und aufgrund des Trainings zuziehen kann und Schäden am Eigentum (z. B. Wertsachen in der Garderobe). Die SommerbodyBootcamp GmbH kann nicht für körperliche Schäden jeglicher Art haftbar gemacht werden, die sich während oder aufgrund des Trainings ereignet haben.

Art. 3 Gesundheit­präventive Informationen

Erkrankungen, Verletzungen, Schmerzen, Schwindel, Unwohlsein etc. sind dem Trainer sofort zu melden. Alle Fragen zum derzeitigen/bisherigen Gesundheitszustand und zu den Lebensumständen sind wahrheitsgemäss und vollständig im bereitgestellten Gesundheitsfragebogen zu beantworten. Das Ausfüllen des Gesundheitsfragebogens ist für jeden Teilnehmer obligatorisch. Der Fragebogen ist mindestens einmal pro Jahr zu aktualisieren. Alle Änderungen des Gesundheitszustandes sind dem Trainer sofort mitzuteilen.

Art. 4 Mindest­teilnehmer­zahl

Das Bootcamp wird nur dann durchgeführt, wenn sich mindestens 15 Personen angemeldet haben. Die Annullation wird dem Teilnehmer eine Woche vor dem Start des Camps mitgeteilt. Im Falle einer Absage werden die Kosten für das Bootcamp vollumfänglich rückerstattet.

Art. 5 Bezahlung

Der oder die Teilnehmende muss mindestens zwei Wochen vor dem Start des gebuchten Camps die Rechnung bezahlt haben. Bei Buchungen während des Camps ist die Zahlung innert fünf Tagen zu leisten.

Art. 6 Preiserhöhung

Eine Preiserhöhung wird vonseiten der S&B Management GmbH ausgeschlossen.

Art. 7 Verpflegung

Verpflegung ist Sache des Teilnehmers.

Art. 8 Abtretung der Buchung an eine Drittperson

Ist der Teilnehmer verhindert, das Bootcamp anzutreten, so kann er die Buchung mit Zustimmung der SommerbodyBootcamp GmbH an eine Drittperson abtreten. Voraussetzung ist, dass der Trainingsbetrag bereits überwiesen ist und dass diese Person gesund ist und an den Bootcamps teilnehmen kann. Dazu muss der Teilnehmer die S&B Management GmbH schriftlich informieren.

Art. 9 Verbindlichkeit

Die Buchung ist auch ohne Unterschrift verbindlich. Du anerkennst unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und bist einverstanden, den Gesundheitsfragebogen vollständig und wahrheitsgetreu auszufüllen und uns abzugeben.

Art. 10 Ablehnen eines Teilnehmers

Sollten wir Bedenken haben bezüglich der Gesundheit eines Teilnehmers, behalten wir uns vor, einen Teilnehmer abzulehnen.

Art. 11 Ausfälle von Trainings­sessionen

Sollte wegen Krankheit des Trainers oder sonstiger unvorhergesehener Situationen Lektionen nicht stattfinden, können diese Lektionen in einem der Folgecamps nachgeholt werden. Sollte das Bootcamp länger als eine Woche ausfallen, werden die verpassten Lektionen zurückbezahlt.

Art. 12 Verhinderung und Ausfall

Grundsätzlich trägst Du das Risiko für das Versäumen eines gebuchten Bootcamps durch Krankheit und andere Art der persönlichen Verhinderung selbst. Verpasste Trainingseinheiten können nicht nachgeholt werden.
Solltest Du wegen Unfall, Krankheit oder anderen unvorhergesehenen Situationen nicht mehr in der Lage sein, das Bootcamp zu besuchen, hast Du das Recht, das Abo an eine Drittperson zu übertragen. Es greifen dabei dieselben Bedingungen wie bei Art. 8. Es gibt keine Rückerstattung des Preises.

Art. 13 Einverständnis­erklärung zu Foto- und/oder Filmaufnahmen

Du erklärst Dich bei der Buchung eines Bootcamps damit einverstanden, dass im Rahmen der Veranstaltung Bilder und/oder Videos von den anwesenden Teilnehmenden gemacht werden.
Du trittst alle daraus entstehenden Urheber-, Leistungsschutz-, Eigentums- oder sonstigen Rechte, einschliesslich des Rechts am eigenen Bild sowie des Namens und aller Nutzungsrechte hieran, unentgeltlich an die S&B Management GmbH ab, sodass die S&B Management GmbH das ausschliessliche sowie zeitlich, räumlich und sachlich unbeschränkte Recht am gesamten Ergebnis daran erwirbt. Du bist daher insbesondere damit einverstanden, dass diese Bilder bzw. Videos zu Werbe- und Promotionszwecken zur Veröffentlichung auf den Homepages, Facebook-Seiten und Print-Medien der S&B Mangement verwendet werden dürfen.

Art. 14 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist am Sitz der Gesellschaft. Es gilt das Schweizer Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts.